Kategorie: TOP-Thema

Siegen oder Fliegen – Die TSG Hoffenheim im Februar 2016

Ein einer langen Pause finden wir mal wieder – wenige Stunden vom einem richtungsweisenden Spiel – die Zeit um einen Artikel zu verfassen.

Unsere alltägliche Arbeit, die Social Media Kanäle (Facebook, Twitter & Instagram) und unser Austausch mit anderen digitalen Sportfreunden (u.a. meinsportradio.de & Hashtag) beanspruchen viel Zeit und da kommt unsere Webseite leider ein wenig zu kurz.

Heute an diesem verregneten Sonntag sitzen wir für ein paar Minuten am Mac und wollen über die Wichtigkeit der Partie gegen den heutigen Gegner aus Darmstadt hinweisen.

Jeder der eine Tabelle lesen kann und die letzten Jahre Bundesliga ein wenig verfolgt hat, der kann sehen das für die TSG die Wochen der Wahrheit anstehen. Es ist eigentlich ganz egal ob – wie Stevens es formulierte – nach dem nächsten Spiel noch immer X weitere Spiele zu spielen sind, aber jeder nicht geholte Punkt in den kommenden drei Spielen gegen Darmstadt, in Bremen und daheim gegen Mainz bringt die TSG (leider) dem Abstieg einen großen Schritt näher.

An die Folgen eines Abstiegs wollen wir heute noch nich denken, aber ein klein wenig Sorgen macht uns die TSG schon … nicht erst seit heute. Es ist sicher überflüssig über die Gründe für die aktuelle Situation zu sprechen, denn hier hat wohl jeder seine eigene Meinung. Wenn wir ein paar Punkte festhalten wollen, dann wäre das evtl. diese hier:

  • Transfers in der Sommerpause.
    Spieler-„Köpfe“ der TSG haben den Verein verlassen und Spieler-„Beine“ wurden geholt. Sicher braucht jeder neue Spieler eine gewisse Anlaufzeit, aber dafür muss man sie auch spielen lassen und ihnen vertrauen schenken
  • Transfers in der Winterpause.
    Keine Frage, es ist natürlich sehr sehr schwer Qualität nach Hoffenheim zu holen wenn man ganz am Ende der Tabelle steht. Anders als viele vielleicht vermuten, geht es dem Kicker dann doch oft um mehr als nur „Cash!“.
  • Identifikation
    Ich weiß, ist sicher nur eine Kleinigkeit, aber es ist mir unverständlich wie die Verantwortlichen eines Vereins der sich „innovativ“ nennt selbst auf so minimale Aktionen verzichtet wie in den sozialen Medien „Flagge“ zu zeigen. Ein Klick auf diesen Link reicht um den Fans zumindest das Gefühl zu geben man identifiziert sich mit Leib und Seele mit seinem Arbeitgeber.

Sicher könnte man die Liste noch um einige Punkte ergänzen, aber wir sind langsam müde uns zu wiederholen. Einen wertvollen Ausblick auf die heutige Partie gibt es auf dem Hoffenheimblog. Solch sachliche Analysen der Situation würde man sich auch gerne aus dem eigenen Hause mal wünschen.

Es wird in diesem Jahr nur gelingen die Liga zu halten, wenn ALLE und da meinen wir auch ALLE an EINEM Strang ziehen. Die TSG ist keine Bühne für Selbstdarsteller und sollte es auch nie werden.

Heute kann die Mannschaft um Stevens zeigen ob zumindest sie den Verbleib der TSG in der Bundesliga mit 100%igem Willen möchte.

Wir glauben (noch) dran!

 

Kevin Kuranyi wechselt zur TSG Hoffenheim

Manchen nannten es gestern einen schlechten April-Scherz, andere waren fassungslos wie man sich einen solch „alten und arroganten“ Spieler in die Mannschaft holen kann. Wir sagen dazu … IHR HABT KEINE AHNUNG!

Nicht zum ersten Mal stellen einige TSG „Fans“ persönliches Empfinden hinten den Support für die eigene Mannschaft. Da werden Einschätzungen über Menschen getroffen, die viele wohl nur vom Hörensagen kennen und auf den medial breitgetretenen Abgang unter Klinsmann reduziert.

Wir von 1899.me möchten hier mal klarstellen, dass wir extrem begeistert von dieser Verpflichtung sind.

Blicken wir doch einmal ganz kurz auf die Fakten:

Wir haben ab sofort einen Stoßstürmer unter uns der in etwas mehr als 500 Spielen (Bundesliga und in Russland) 209 Tore und 90 Torvorlagen gesammelt hat. In fast 60 Länderspielen für Deutschland erzielte er über 20 Tore. Dieser Mann weiß wo der Ball hin muss und gerade hier hat die TSG in den letzten Jahren mehr als nur leichte Probleme gehabt.

Ja, er ist 33 Jahre alt. Na und! Luca Toni wurde gerade mit 38 Jahren Torschützenkönig in der Seria A. Anders als viele andere Spieler seines Alters und Klasse, hat Kuranyi KEINEN Rentenvertrag bei der TSG. Er kommt ablösefrei und unterschrieb einen 1-Jahres-Vertrag. Glaubt wirklich irgendwer, dass die TSG seine einzige Option gewesen ist?

Mit seiner Erfahrung wird er eine große Stütze für die zahlreichen jungen Spieler sein, die die TSG in diesem Jahr heranführt.

Wir freuen uns auf die Saison mit Kevin und würden uns wünschen, dass einige Fans die nach der Bekanntgabe der Verpflichtung sofort mit haltloser Kritik zu hören waren ihre Meinung einfach nochmals überschlafen.

Wir im Gespräch mit Fans des FC Augsburg

Im Vorfeld der Partie am kommenden Samstag, sprachen wir mit dem Administrator der Facebook-Fanpage – FC Augsburg 1. Liga – René Löffler, über die kommenden Saison und den ersten Spieltag.

Nach einer tollen Saison für den FCA im letzten Jahr, geht es nun wieder los. Welche Erwartungen haben die Fans an den FCA in der Saison 14 / 15?
Die letzte Saison war tatsächlich eine Überraschungssaison für den FCA, da uns jeder wieder als Abstiegskandidat gesehen hat.
Wir haben aber nicht durch Einzelspieler gezeigt, was in uns steckt, sondern es haben alle an einem Strang gezogen.
Klar sind die Erwartungen der Fans nun höher als im vorigen Jahr, allerdings sind wir Augsburg Fans realistisch und wissen, dass es wieder bei Null anfängt und das Ziel ist klar: 3 Mannschaften müssen am Schluss hinter uns stehen!

Hahn, Vogt und jetzt noch Ostrzolek. Drei Leistungsträger verlassen den FCA. Kann ein Verein das kompensieren? Sind die Neuzugänge gleichwertig oder dauert die vielleicht die Integration noch ein paar Monate?
Das stimmt, vor allem mit Hahn haben wir einen sehr wichtigen Schlüsselspieler verloren, doch die Neuzugänge machen Hoffnung, wie lang es dauern wird, bis die Spieler richtig integriert sind, werden wir sehen, ich persönlich bin da aber guter Dinge.
Gerade die Verpflichtungen mit Parker und Matavz versprechen da einiges. Der FCA hat auch aus den Abgängen gelernt und alle neue Spieler mindestens mit einem 4 Jahres Vertrag ausgestattet.

Mit dem FC Magdeburg habt ihr am Sonntag einen sicher machbaren Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals. Wie wichtig ist ein guter Start in die Saison und das damit verbundene erreichen der zweiten Runde?
Magdeburg ist zwar ligatechnisch unterlegen und der FCA der klare Favorit, aber das der DFB Pokal seine eigene Regeln hat, muss ich wohl nicht erwähnen. Natürlich rechnen wir mit dem Einzug in die zweite Runde, unterschätzen sollte man Magdeburg allerdings nicht, die können nur gewinnen.

Markus Weinzierl macht einen tollen Job. Waren die Fans von Beginn davon überzeugt, dass er der richtige Mann für den FCA ist?
Nachdem wir mit Luhukay einen erfahrenen Trainer an Berlin verloren haben, war jeder zuerst skeptisch, was Markus wohl reißen wird als 3. Liga Trainer, aber was er bis jetzt zusammen mit Reuter aus dem FCA gemacht hat, ist einfach unbeschreiblich und der FCA hat mal wieder gezeigt, dass nicht nur das Geld und große Namen zählen.

Kommen wir nun zum ersten Spieltag. Wir freuen uns natürlich mit einem Heimspiel starten zu können. Wie zufrieden seid ihr mit dem Start in Sinsheim?
Wir freuen uns auch auf den Auftakt in Sinsheim, klar ein Heimspiel wär schöner gewesen, dafür dürfen wir uns dann am 2. Spieltag auf den Kracher gegen Dortmund freuen.
Es wird ein spannendes Spiel, im April haben wir meines Erachtens unglücklich mit 0:2 verloren, das Heimspiel dafür mit 2:0 für uns entschieden.
Die Statistik mit 2 Siegen, 2 Niederlagen und 2 Unentschieden in der 1. Liga verrät, das es zwischen Hoffenheim und Augsburg schon immer spannend war.

Die TSG stand in der vergangenen Saison für jede Menge Tore (vorne wie hinten) Welche Überraschung hat die TSG in der kommenden Saison auf Lager?
ich verfolge natürlich auch die Transfers der Gegner, da Hoffenheim bis jetzt keine große Abgänge zu vermelden hat, denke ich, dass sie auch kommende Saison wieder sehr torgefährlich sein werden, allerdings finde ich hat man bisher zu wenig gemacht, um die Abwehr zu stärken.
Im Endeffekt denke ich, dass Hoffenheim auch die kommende Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz abschließen wird.

Zum Schluß noch … Dein Tipp für das Spiel in Sinsheim?
Das ist eine schwere Frage (lacht). Natürlich hoffe ich, dass wir die Statistik zu unseren Gunsten verbessern können.
Aber ganz vorne steht für uns Augsburg Fans weiterhin unserem Sympathiebild treu zu bleiben, keine Ausschreitungen und unsere Mannschaft einfach zu unterstützen:
„Wir stehen treu zu unser’m Team, zusammenhalten das ist unser Ziel…“
Mein persönlicher Tipp ist ein 3:1 für unseren FCA.

Wie im Vorjahr – TSG startet mit einem 9:0 in den DFB Pokal

Mit dem 9:0 Sieg beim USC Paloma wiederholte die TSG das Ergebnis aus dem Vorjahr bei der SG Aumund-Vegesack. Was in der letzten Saison noch bis zur Mitte der zweiten Hälfte dauerte, erledigte die TSG am Sonntag bereits in Hälfte eins.

Mit einem 7:0 ging es in die Kabinen (Torschützen Schippo 4x, Tarik, Ermin und Adam) und die TSG machte einen guten Eindruck. Da der Kollege vom Hoffenheimblog und die Jungs vom Akademiker-Fanclub bereits ausführlich das Spiel analysiert haben, sparen wir uns das und verweisen gerne auf die beiden tollen Artikel.

Hoffenheim sagt alla Tschüss

USC Paloma – 1899 Hoffenheim

Das Hoffenheimblog ist gestartet

Seit wenigen Stunden ist das Hoffenheimblog.de für alle erreichbar.

Eine weitere Quelle für Fans und Freunde der TSG hat sich somit auf den Weg gemacht die Herzen der Fans zu erobern.

Ab sofort gibt es vor und nach den Spielen der TSG Hoffenheim fundierte Analysen und Meinungen aus der Sicht der Gegengeraden.

Das Lesezeichen habt ihr auch sicher alle schon angelegt.

HOFFENHEIMBLOG

(ALLE) ACHTUNG!!!

Am 11. August startet ein völlig neues Informationsportal zu 1899 Hoffenheim! Unter www.hoffenheimblog.de schreibt Alexander H. Gusovius ab Beginn der neuen Saison regelmäßige Spielberichte und Kommentare und analysiert aufwendig Hintergründe und Meinungen über die TSG.

Vor den Spielen gibt es zur Einstimmung jeweils eine aktuelle, statistisch ausgefeilte Vorschau.

Ziel des neuen Hoffenheimblogs ist es, allen interessierten Fans der TSG aktuelle Informationen und vertiefte Einschätzungen zum aktuellen Spielbetrieb von 1899 Hoffenheim zu liefern. Die grundsätzliche Sympathie zur TSG prägt den Blog, Information und Unterhaltung stehen im Vordergrund.

Alexander H. Gusovius hat in der Vergangenheit die Website 1899-freunde.de und das 1899freunde-Magazin herausgegeben. Sein Buch „Das Prinzip Hoffenheim“ (Tectum-Verlag) ist die derzeit ausführlichste und faktenreichste Darstellung zur TSG 1899 Hoffenheim.