Kategorie: Spieler

Gehen Gomes und die TSG schon bald wieder getrennte Wege?

Nach seinem schmerzhaften Handbruch aus dem Spiel gegen die Fortuna Düsseldorf, bleibt Heurelho Gomes, der bis zum Saisonende an die TSG ausgeliehen ist, viel Zeit um für die Zukunft zu planen. Mit der Unterstützung vom Großteil der TSG Fan und guten Leistungen bekam Gomes schnell die Rolle eines Fanlieblings. Doch alles deutet darauf hin, dass der Familienvater den Kraichgau bereits im Juli wieder verlässt. In einem Interview mit dem Kicker gab der 32 jährige Brasilianer folgende Antwort auf die Frage, ob er auch nächste Saison im Tor der TSG Hoffenheim steht: „Ich habe einen laufenden Vertrag bei Tottenham. Und wenn sich nichts mehr ändert, werde ich im Sommer zurückkehren.“

Auch der PSV Eindhoven ist an einer Verpflichtung des Torwarts interessiert. Gomes hütete dort zwischen 2004 und 2008 bereits das Tor – hat aber einen Vertrag bis 2014 bei Tottenham. Sollte Heurelho die TSG im Sommer verlassen wird Trainer Gisdol wohl auf Koen Casteels bauen. Der 20-jährige gilt als großes Talent und auf solche möchte die TSG ja schließlich nächstes Jahr bauen.

 

Koen Casteels muss aufgrund eine

Koen Casteels (20)

 

gomes3

 

Heurelho Gomes (32)

Andreas Ludwig erhält Zweijahresvertrag

Die TSG 1899 Hoffenheim bindet Andreas Ludwig für zwei weitere Jahre und hat den Mittelfeldspieler der U23-Mannschaft mit einem Profi-Vertrag bis 2015 ausgestattet. Der 22-Jährige hat mit aktuell 15 Toren in 24 Spielen für die U23 entscheidenden Anteil an einer starken Saison der Kraichgauer und ist aktuell torgefährlichster Mittelfeldspieler der Regionalliga Südwest. Hoffenheims neuer Cheftrainer Markus Gisdol hatte Ludwig gleich nach seinem Amtsantritt in den Profikader beordert. Am vergangenen Samstag in Wolfsburg (2:2) feierte der gebürtige Ulmer sein Bundesliga-Saisondebüt.

Tim Wiese und die TSG

Tim WieseWie es den Anschein hat, haben des einige Fans der TSG und die lokalen Medien geschafft. Tim Wiese ist aus (vorerst) Geschichte. Ob nun wirklich alles besser wird vermag noch keiner zu sagen. Sicher wünschen sich die Menschen und Medien, die bis gestern in Tim Wiese den Alleinschuldigen für die Situation der TSG gesehen haben, dass es nun besser wird und sie weiter behaupten können: „Der Tim war schuld!“… doch was wenn nicht?

Geht es euch gut mit dem Gefühl einen erstklassigen Torhüter und sensiblen Menschen mit sinnlosen Behauptungen und Aussagen so sehr verunsichert zu haben das die mögliche Leistung nicht mehr abrufbar war? Was wenn „der Neue“ auch die ersten Bälle nicht hält und wie weiter keine Punkte holen? Sucht ihr euch dann das nächste Bauernopfer?

Von meiner Seite wünsche ich Tim Wiese für die Zukunft alles Gute und hoffe ihn bald wieder im Tor der TSG sehen zu können …. auch wenn ich es verstehen könnte, wenn man unter diesen Bedingungen bzw. „Fans“ nicht mehr spielen möchte.

Danke.

Wiese fällt drei Wochen aus

 

Tim Wiese muss aufgrund eines Teil-Abriss einer Bandstruktur auf der Innenseite des rechten Kniegelenks rund drei Wochen pausieren. Das meldete die TSG Hoffenheim in einer Pressemitteilung am Sonntagmorgen. Für ihn steht die nächsten Spiele (Leverkusen, Nürnberg, Bremen) U23 Keeper Koen Casteels im Tor. Casteels hütete bereits vor einigen Wochen das Tor, als Wiese ebenfalls ausfiel. (Hannover (3:1); Stuttgart (3:0); Augsburg (0:0); Bayern (0:2 )).