Interview mit André Lohfeldt vom USC Paloma e.V.

andre-lohfeldt

André Lohfeld

Am kommenden Sonntag um 14:30 spielt unsere TSG in der ersten Runde des DFB-Pokals beim USC Paloma in Hamburg. Wir hatten heute die Gelegenheit kurz mit André Lohfeldt – dem Mannschaftskapitän unseres Gegners – zu telefonieren.

Zu Beginn unseres Gesprächs wollten wir natürlich wissen wie groß die Aufregung von der Partie sei und ob spezielle Vorbereitungen getroffen werden.

Wir bereiten und auf die Partie gegen die TSG Hoffenheim genauso vor wie gegen jeden anderen Gegner auch.

antwortete uns Lohfeldt. Da die Spieler der TSG ja hinlänglich bekannt seien, ist man sich über die Qualitäten des Bundesligisten sicher bewusst, aber man kann sich auch sehr gut an die Partie der TSG beim Berliner AK erinnern und so rechnet man beim USC auch mit der einen oder anderen Torchance die es dann zu nutzen gilt.

Sollte es tatsächlich zu einem Wunder an der Elbe kommen, äußerte sich Lohfeldt mit einem Lachen:

Dann wünschen wir uns einen starken Gegner wie den FC Bayern, oder den HSV damit wir auch die dritte Runde erreichen.

Sicher macht der Trainer des USC den Spielern klar wo ihre Stärken sind und welch große Bedeutung der kommende Sonntag für die Spieler und die Fans haben wird. Eine Motivationsrede in der Kabine á la Arambasic von Aumund Wegesack wird es jedoch nicht geben.

Zum Schluß fragten wir dann noch nach seinem Tipp (realistisch!)

1:0 für den USC nach Verlängerung.

Dann lassen wir uns mal überraschen, bedanken uns recht herzlich für das sympathische Telefonat  und wünschen uns allen einen tollen Sonntag.

Teile Deine Stimmung!


Wie fühlst Du Dich nach dem Lesen dieses Artikels?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Kommentare

Kommentare



Kommentar verfassen