2:0 gegen den FC Augsburg

13.04.2014 TSG 1899 Hoffenheim – FC Augsburg 2:0 (2:0)

Auch rechnerisch bleibt die TSG nun auch in der kommenden Saison in Liga 1. Mit dem gestrigen 2:0 Sieg gegen den FC Augsburg konnte endlich mal wieder gegen ein Team gewonnen werden, gegen das wir in den letzten 4 Spielen nie gut ausgesehen haben.

Gestern sah das dann alles ganz anders aus. In den ersten 10 Minuten stand die TSG noch nicht wirklich auf dem Platz und Mölders hätte bereits nach wenigen Sekunden das 1:0 für Augsburg erzielen müssen. Rettete uns in dieser Szene der Pfosten, war es danach immer und immer wieder Jens Grahl der 100%ige Torchancen der Augsburger grandios vereitelte.

Auf Seiten der TSG waren es Polanski und Rudy die eigentlich tolle Kontor vor dem Tor verspielten.

So war es dann unser Sali der sich mit einem tollen Freistoß an die Spitze der Torjäger der TSG schoss und das 1:0 erzielte.

Noch vor der Halbzeit kam Tarik nach einem Torwartfehler von Hinz aus 15 Metern an den Ball, sein Schuss wurde noch auf der Linie von einem Augsburger abgewehrt, doch Vestergaard stand genau richtig und nickte zum 2:0 ein.

In Halbzeit zwei war es dann wie oben erwähnt Jens Grahl der dafür sorgte, dass es nicht doch noch einmal spannend wurde und hielt das „zu Null“ fest.

Wie toll dieser Samstag Abend war, macht vielleicht auch folgende Tatsache deutlich:

48 Torschüsse; neuer Bundesligarekord seit detaillierter Datenerfassung 2004/05.

Teile Deine Stimmung!


Wie fühlst Du Dich nach dem Lesen dieses Artikels?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Kommentare

Kommentare

7
Sonderlob für Jens Grahl

Unser Fazit


Offensive
7
Deffensive
8
Unterhaltungswert
6




Kommentar verfassen