TSG Hoffenheim locker und leicht in Runde 2

aumund-hoffenheim4_43815018Mal ganz ehrlich? Wer hat gestern in der Halbzeit nicht schon wieder gedacht: „Wann geht der Ball denn endlich mal rein?“ Trotz drückender Überlegenheit, stand es gestern im Spiel bei der SG Aumund-Vegesack nach 45 Minuten immer noch 0:0.

Da in der Halbzeitpause ordentlich Zielwasser verabreicht wurde, haben wir dann gestern doch noch ein wohl einmaliges Kunststück erleben dürfen. 4 Spieler einer Mannschaft erzielen in 45 Minuten einen Doppelpack. Einzig David Abrahm blieb es vergönnt ein zweites Mal zu treffen.

Firmino, Modeste, Schipplock und Herdling erzielten jeweils 2 Tore und somit lautete am Ende das Ergebnis 9:0. Kai Herdling hat mit seinem tollen Fallrückzieher sogar gute Chancen auf das Tor des Monats.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Spiel auf ein Tor und mit dem 1:0 war denn auch der letzte Widerstand der Bremer gebrochen. Die TSG spielte das dann so runter, wie man es von einem Bundesligisten erwartet.

Spielfilm:

0:1 Roberto Firmino (52., Rechtsschuss, Modeste)
0:2 Modeste (56., Rechtsschuss, Roberto Firmino)
0:3 Modeste (58., Rechtsschuss, Elyounoussi)
0:4 Roberto Firmino (66., Rechtsschuss, Schipplock)
0:5 Abraham (70., Rechtsschuss, Schipplock)
0:6 Schipplock (80., Rechtsschuss, Roberto Firmino)
0:7 Schipplock (81., Rechtsschuss, Herdling)
0:8 Herdling (85., Linksschuss, Roberto Firmino)
0:9 Herdling (86., Rechtsschuss, Schipplock)

Was von diesem Spiel sicher auch bleiben wird, ist die Ansprache des Trainers von Aumund-Vegesack. Respekt!

Teile Deine Stimmung!


Wie fühlst Du Dich nach dem Lesen dieses Artikels?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Kommentare

Kommentare




Kommentar verfassen